Quo non ascendet

quo_non_ascendat

Für seine überraschend fahrlässigen Bildausschnitte, seine wohlintendierte Farbgebung und seinen Humor ist Ricardo Pollegra in der Kunstwelt ein stehender Begriff (“Pollegrismus”). Wir freuen uns außerordentlich, daß der bekannte Fotograf seine Aufnahmen von Johannes  Paul II. (selig, aber noch nicht heilig) rheinsein zur Verfügung stellt. Der langjährige Papst, der hier in aller Demut, doch unter distanzierter Beobachtung von Ausflüglern und Presse, den ziehenden Wassern zu predigen scheint wie der durchaus heilige Franziskus einst bescheiden den Vögeln, hatte, bevor er es zu Gottes Stellvertreter auf Erden brachte, unter dem Namen Karol Józef Wojtyła als Dichter angefangen, was seiner Deklamationshaltung bis ins hohe Alter anzumerken war.