Rheinische Revolution: die RBTA

Die Revolution findet im Internet statt. Nicht nur, aber auch. Der lange so genannte “virtuelle Raum” hat die Realität längst absorbiert. Innerhalb der Virtualität des Netzes bilden sich indessen reale und virtuelle Subkategorien und verbinden sich wiederum mit prä-, semi- und vollelektronischen Lebensformen der Erstwelt. Enno Stahl führt nun die seit Jahren vermutete rheinische Revolution auf allen Ebenen fort: rundumdieuhr via Hector Pandotero auf seinem neuen Blog und, wie es sich für eine zünftige Revolution hierzulande gehört, auch pünktlich und höchstselbst zu festgesetzten Uhrzeiten (inklusive Sommerpause) im Zentrum der Bewegung in Neuss:

2pac-amaru-hector

“auf diesem blog wird commandante hector pandotero, anführer der “rheinischen bewegung 2pac amaru” (rbta), regelmäßig über bevorstehende aktionen berichten. wir fordern die deutsche bevölkerung auf, sich aktiv an diesem blog zu beteiligen. wir werden jeden kontakt ernstnehmen und fragen zu unserem vorgehen offen beantworten. wer wir sind und wie unsere aktionen verlaufen erleben sie am sa.6.7.(premiere) / fr.12.7. / sa.13.7. / fr.6.9. / sa.7.9. / fr.13.9. / sa.14.9., jeweils um 20 uhr im kulturforum “alte post”, neuss.”