Hans-Jürgen Rösner fährt durch Köln

„Ich war noch nie in Köln gewesen so… ich glaub einmal mitn Knasttransporter, ne… sind wer da durchgefahren… und, äh, da wollt ich mal den Kölner Dom sehen, wie das, bei der Gelegenheit mal gleich dat Ding betrachten, ne… und dat hab ich dann auch jesucht erstmal so und nich gefunden dat Ding, ne… und dann bin ich immer gefahren und dann sah ich nur die Spitzen von den, aber wir sind immer total falsch gefahren, und da kam ma in diese, an diese Breite Straße war dat, ne, wa, kam ma da vorbei. Und da sah ich auf einmal, war ja warm jewesen draußen, sah ich auf einmal hier ne Eisdiele, Stühle draußen da und so, Leute saßen da und da hab ich gesacht hier zu den andern: wollter auch Eis und so, ne…“

(Hans-Jürgen Rösner in einem Interview mit Spiegel TV über die Motivation für seinen historischen Köln-Besuch im August 1998)