Försters Pucki auf Hochzeitsreise am Rhein

pucki

“Pucki, nun schon zwanzigjährig, ist als junge, glückliche Ehefrau auf der Hochzeitsreise an den schönen Rhein. Wohin sie auch kommt, entzückt sie durch ihre sprudelnde Fröhlichkeit alle Menschen. Selbst das Herz eines alten, griesgrämigen Mannes weiß sie endlich umzustimmen und für sich zu gewinnen. Freilich geht nicht alles ohne Zwischenfälle ab, denn auch als junge Frau spielt ihr unbedachtsamer Sinn und ihr lebhaftes Temperament ihr manchen Streich. Aber an der Seite eines gereiften und klugen Mannes wächst sie schnell in den Kreis neuer Aufgaben hinein, die sie als Frau eines Arztes zu erfüllen hat. So wird sie ihm im Beruf bald Helferin und Kameradin. Wenn sie auch manchen Streich als junge Frau noch begeht, ihr gutes Herz weiß doch alles wieder auszugleichen. Was aber wirklich an guten Kräften in ihr steckt, beweist sie im Augenblick ernster Gefahr und rettet durch schnelle und kluge Überlegung bei einem Brand viele Kinder geistesgegenwärtig aus Feuersnot, ohne auch nur einen Augenblick auf sich selber bedacht zu sein. Im liebevollen Zusammenwirken mit einem reiferen Manne findet auch Pucki ihre Lebensform, und unsere jungen Mädchen erfahren aus diesem Buch, wie ein empfängliches Frauengemüt in hingebendem Vertrauen sich formen läßt. So ist auch dieser Band nicht nur eine unterhaltsame Lektüre, es ist auch ein Buch von großer erziehlicher Wirkung.” (Klappentext)

“Ihr sehnlichster Wunsch, einmal den schönsten deutschen Strom zu sehen, war endlich in Erfüllung gegangen.” (Zitat)