Stein und Mensch

angelika hofer_seeschwalbe_1“Seeschwalbe”

angelika hofer_segelboot“Segelboot”

Rheinkiesel sind Thema einer bisher 17-teiligen Serie auf dieser Seite, in deren sechstem Teil im Kommentarstrang auch mögliche Eignungen als Mittel und Träger von Kunst zur Sprache kommen. Nun schickt uns Angelika Hofer ihre Bilder einiger Fundstücke und den Hinweis auf eine reale Ausstellung, “Stein und Mensch”, die vom 11. Juli bis 03. August im Dorfmuseum Roßhaupten im Allgäu stattfindet (Vernissage: Freitag, 11 Juli um 19 Uhr). Aus dem Begleittext:

“Drei Menschen, drei verschiedene Sichtweisen, drei mal die gleiche Leidenschaft – Steine.
Da sind die Steine. Gefunden am Alpenrhein, oberhalb des Bodensees. (…) Manche Musterungen bilden Greifbares ab wie Zahlen oder ein Auge. Manche sind einfach nur schön. Wenn Angelika Hofer erzählt, wie mancher Findling sie fand und welche Botschaft er ihr brachte, könnte man stundenlang zuhören. Einige Kiesel schmiegen sich in hölzerne Fundstücke.
Steine als Freunde. Das gilt auch für die großformatigen Fotografien von Günter Ziesler. Ob in Namibia oder Korsika. Ob in Sardinien oder in Island. Diese Steine und Felsen leben und erzählen Geschichten.
Idealer Partner in dieser Welt Haymo Aletsee aus Pfronten. Der Holzbildhauer hat Figuren und Stelen mitgebracht, in die Steine integriert sind. Seine Steine stammen aus dem Lech.
Hart und weich, steinig und kuschelig, männlich und weiblich kommen zusammen. Eine inspirierende Verbindung der Elemente: archaisch, augenzwinkernd, sinnlich.”

Über die im Rahmen der Ausstellung zu erwartenden Geschichten hinaus hat Angelika Hofer Sein und Wesen einiger Rheinkiesel mithilfe eines HRV-Meßgeräts zu Musik transformiert. Das Ergebnis ist in diesem Youtube-Video dokumentiert.