Köln aus der Sicht kroatischer Grundschüler

Im istrischen Ližnjan waren wir eingeladen, in der Dorfschule vor der dritten und vierten Grundschulklasse über Köln und den Rhein zu sprechen. Sehr weit kamen wir mit unseren Ausführungen nicht, denn die Schüler debattierten lebhaft jedes Vortragsdetail, sodaß die veranschlagte Stunde rasend verflog. So erfuhren wir z.B. als Reaktion auf Kopischs Heinzelmännchengedicht von den Schülern, daß im nahegelegenen Pula Steinfeen das grandiose, aus der Römerzeit erhalten gebliebene Amphitheater bei Unwetter mit schwarzen Regenschirmen schützten. Zum Abschluß ihrer Deutschstunde malten die Schüler eigens für rheinsein ihre Sicht auf Köln nach neu gewonnenen Erkenntnissen, die sich hauptsächlich um die Römerzeit, den Dom, den 1. FC Köln, den Karneval und die Heinzelmännchen drehten. In einer kleinen Serie stellen wir eine Bildauswahl vor:

nikola perkovic_karnevalNikola Perković: Karneval

ljubomir_domLjubomir: Der Kölner Dom


Stichworte:
 
 
 

Kommentar abgeben: