Auf den Spuren Willy Brandts (5)

fr_willy brandt alleeIn Freiburg im Breisgau liegt zentral der Konrad-Adenauer-Platz, die Willy-Brandt-Allee durchzieht das perifere Rieselfeld, eine Neubausiedlung, die sich festungsähnlich gegen die Stadt, deren Teil sie ist, abgrenzt. Zwar bildet auch die Willy-Brandt-Allee im Rieselfeld keine zentrale Achse (das ist die Rieselfeldallee), doch von allen Willy-Brandt-Alleen, die wir bislang an der Rheinschiene sahen, ist die Rieselfelder die mit Abstand sympathischste und architektonisch beachtenswerteste. Neben funktionalen Wohnbauten entdeckten wir ein asiatisches Restaurant mit roten Lampions, das weithin strahlende Logo eines LIDL-Markts, das gewölbte, rasenbewachsene Dach einer Sporthalle, das vielen Rieselfeldern als Aussichtspunkt auf ihre Willy-Brandt-Allee dient (auf dem Skifahren allerdings ebenso wie der Aufenthalt während Gewittern verboten ist) und nicht zuletzt die Maria-Magdalena-Kirche, die in stilvoll erschlagender Hochbunkerhaftigkeit einen staubigen, weitläufigen Platz beschließt, an dessen anderem Ende ein ebenfalls klobiges Gebäude allerlei Kurzweil für die wissbegierige Jugend verheißt.fr_willy brandt allee_3


Stichworte:
 
 
 

Kommentar abgeben: