R.I.P. Rolf Persch (1949-2015)

Das Rheinland hat einen hervorragenden Dichter verloren: vor drei Tagen ist Rolf Persch gestorben. Für rheinsein steuerte er fünf Gedichte bei, die direkt auf den Fluß Bezug nehmen. Wer Rolf Perschs Hompage anwählt, stößt nun zuallererst auf ein selbst verfaßtes und eingesprochenes Epitaf, das als typisch für die lakonische Schreib- und akzentuierte Sprechweise des Dichters angesehen werden kann:

am ende

am ende wird es ein erdenaufenthalt gewesen sein,
der kaum zu ordnen war, für mich, der ich
immer ordentlich bin.

Gute Reise, Rolf!


 
 
 

Kommentar abgeben: