Hochwasserpumpwerk Schönhauser Straße

pumpwerk_südseiteDas Hochwasserpumpwerk an der Schönhauser Straße in Köln gilt zurecht als gelungenes architektonisches Werk. Auf der Website des ausführenden Büros Kaspar Kraemer steht das Projekt in Architektensprache beschrieben. Bei Nacht wird das Gebäude analog zum Kölner Pegelstand illuminiert: die Palette reicht von Weiß bei Normalpegel bis zu Alarmrot bei Hochwasser. Anläßlich der Buchpremiere der Rhein-Meditation am 22. Januar inszenierten die Stadtentwässerungsbetriebe Köln eine Lightshow mit der kompletten Farbpalette!

Blick in den Pumpenraum. Ab einem Pegelstand von sieben Metern springen die Pumpen an und erschaffen ein widerständiges Dröhnen gegen die Launen der Natur.


Stichworte:
 
 
 

Kommentar abgeben: