Rheintöchter (5)

two rhinemaidensIn mehreren Sprachen bündig und nicht immer ganz präzise kommentierte “Romantische Loreleyfahrten” bietet die Bingen-Rüdesheimer Fahrgastschifffahrt. Die aus fünf Ausflugsschiffen bestehende Flotte passiert im Schlaufenverkehr Orte und Hänge, Burgen und Türme der Mittelrheinstrecke mit ihren weltbekannten Postkartenanblicken. Sobald in der Nähe des Loreleyfelsens die Silcher-Melodie vom Band erklingt, knubbeln sich chinesische Touristengruppen auf dem Oberdeck, fotografieren wild in die Hänge und lichten sich schließlich gegenseitig vor dem gemeinten, von einem Loreley-Schriftzug markierten Felsen ab. Als rarer Beifang solcher Ausflugstouren gilt das Erscheinen der Rheintöchter, der berühmten Wagnerschen Wassernixen, die vor allem in der Nachsaison bisweilen den Touristen bzw ihren eigenen Gedanken nachschauen sollen. Wir hatten in den letzten Oktobertagen Glück: der Schnappschuß siedelt am unbewohnten Ufer zwischen Oberwesel und Bacharach.


Stichworte:
 
 
 

Kommentar abgeben: