Raften in Rotterdam

Rotterdam ist bekannt für seine gigantischen Hafenanlagen, seine Lage unterhalb des Meeresspiegels, seine junge, außergewöhnliche, eklektische Architektur mit zahlreichen Hochbauten sowie Exaltiertheiten wie den schwimmenden Splashtours-Bus, ein spektakuläres amfibisches Sightseeing-Vehikel. Jüngst hat die Rotterdamer Stadsinitiatief mehrere Ideen zur weiteren Stadtentwicklung im Internet einem Bürgervotum unterzogen. Die Rotterdamer entschieden sich für eine Wassersportstrecke (Schwimmen, Tauchen, Surfen, Paddeln und Raften) mit abgetrenntem 50-Meter-Schwimmbecken mitten im Stadtzentrum. Die Steigersgracht wird in Kürze in eine Sportbahn mit Wellenmaschine umgebaut, die kommenden Sommer eröffnen und für die Bürger kostenlos nutzbar sein soll. Das knackige Erklärvideo stammt von funk-e.


Stichworte:
 
 
 

Kommentar abgeben: