Hagel in Dordrecht

dordrecht_book of miracles_2
Nach Christi Geburt 1553. den 17. tag May; Ist ain solch grausam Wetter vnnd Hagel zu Dordrocht Inn Hollanndt gefallen / das die Leut gemaint haben es kumb der Jüngst tage / unnd hat bey einer halben stunndt gewolxt / Die Stain haben etlich ir schwer in pfunndt unnd 8. Lot / unnd da sie erganngen sind / haben sie grausam übel gestunncken

Die heftige Dordrechter Hagelszene beschließt das sogenannte Wunderzeichenbuch, das vermutlich 1552 entstand und lange als verschollen galt. Das Buch mit unbekannter Autorschaft behandelt außergewöhnliche Naturerscheinungen und setzt sie mit christlichen Motiven in Verbindung. Eine ausführliche Beschreibung mit weiteren Bildbeispielen etwa des Tibermonsters, einer Heuschreckenplage in Polen, von bärtigen Weintrauben und dem Dreiermond findet sich in The New York Review of Books.


Stichworte:
 
 
 

Kommentar abgeben: