Steppenfürst in Bonn

Ole hustet einsam
noch ungemordet
durch stillen Harakiri

Dschingis Khan habe seinem
Bruder das Rückgrat brechen lassen
verkündet ein Freund
den Aschenbecher in den Mülleimer leerend

Die Schwerelosigkeit
Bonner Sommernächte
ließ die Zukunft erstrebenswert
erscheinen

umgeben von Verzweifelten
nährt sich der Verdacht
selbst verzweifelt zu sein

anscheinend machen die
Berufstrinker im Stadtpark
Einiges richtig
konfessionsübergreifend in Gottes Hand
finden sie immer etwas
um herzhaft zu lachen

(GrIngo Lahr, Zeitenw(ä/e)nde, Verlag HP Nacke, Wuppertal 2013)


Stichworte:
 
 
 

Kommentar abgeben: