es ist stets herbst in mauenheim (2)

Herbst ist Erntezeit. Eigentlich müßte Mauenheim, bei seinen klimatischen Voraussetzungen, ein ewiges Erntedankfest feiern. Doch die Mauenheimer Versorgungslage ist mau. In der zentralen Nibelungensiedlung erblickten wir auf unseren Streifzügen lediglich eine klandestine, am frühen Nachmittag weitgehend ausverkauft wirkende Bäckerei und einen geschlossenen Friseursalon. Entlang der Verkehrstrassen, die Mauenheim gleich Würgeseilen umschließen, findet sich, in Mehrfamilienhausblöcke integriert, trotz einigem Ladenleerstand die überlebenswichtige Infrastruktur: Geschäfte und Amüsiermöglichkeiten. Der „Kaufsaray Megamarkt“ bietet halal Geschlachtetes und Wassermelonen, jedoch weder Milch noch Alkohol. Letzteren gibt es dafür gleich nebenan in der Merli-Schänke: Althäuser Korn, Mariacron und Kümmerling dominieren die Getränkekarte, die auch zwei Weinsorten kennt: weiß und rot. Nebst schwerzungigen Lauten dringt bromartiges Licht aus der nur tagsüber geöffneten Gaststube, eilt flugs übers Trottoir und versickert im nächsten Gulli. Um die Ecke laufen zwei Spielhallen im 19-Stundenbetrieb. Die von Wohnblocks verschattete Außenterrasse des von Senioren frequentierten Café Rademacher bietet den nachdenklich stimmenden Anblick unbesetzter Polstermöbel. Hinter der staubigen Scheibe eines typischen Kölner Büdchens grüßt ausdauernd die asiatische Winkekatze. Es ist der zweite Tag unserer Erkundungen. Die Menschen beginnen uns zu grüßen. (Wird vielleicht fortgesetzt.)

neueröffnung_kl
Mainzelmännchen, Vinyl-Singles, Tabakdosen, ein Reichsbank-Sparsäckchen und im Schaufenster sich spiegelnde Wohnblöcke: Ladenkonzept in Mauenheim

peynir
Wochenangebot des Mauenheimer Kaufsaray Megamarkts: Peynir (Käse). Von vier Angebotstafeln ist nur eine beschriftet. Die unübersetzten Zusätze kahvaltılık und böreklik besagen, daß der Käse zum Frühstück und für Blätterteigpasteten geeignet sei. Kaufsaray ist eine deutsch-türkische Wortverschmelzung, saray bedeutet Palast.


Stichworte:
 
 
 

Kommentar abgeben: