Melander (2)

melander

Wir haben über den Melander berichtet, ein Lebewesen, das in freier Natur nicht vorkommt, sondern ausschließlich in einer Oberrieter Fabrik zum Zwecke des Verzehrs gezüchtet wurde, bis die Ostschweizer Behörden dem Frankensteinismus Einhalt geboten. Mit der Geburt des Melanders begann seine Mystifizierung. Das Bild zeigt eine grafische Darstellung des extraevolutionären Fischtiers. Solche Darstellungen finden sich auf Porzellanbehältern und sind heute in Brockenhäusern zu erwerben. Das altmodische Behälterdesign sollte womöglich Beständigkeit suggerieren, i.e. optisch über die wissenschaftliche Entstehung des Melanders hinweghelfen.


Stichworte:
 
 
 

2 Kommentare zu “Melander (2)”

  1. Costax
    12. Januar 2012 um 16:37

    Hmh, ist das nicht Satire?

  2. Stan Lafleur
    12. Januar 2012 um 18:07

    Die Schweizer WOZ (Die Wochenzeitung) vom 22.05.2008 enthält einen aufschlußreichen Artikel über den Fisch, der sogar ein von seinem Erfinder fingiertes Interview mit dem Melander bietet. Der Artikel ist im Internet zu finden.

Kommentar abgeben: