Walensee (2)

walensee

Idyllischer Walensee zur blauen Stunde. Bei den fünf einzeln stehenden Pappeln am hinteren (Walenstädter) Seeende mündet die Seez. Hinter den Bäumen jene Talmulde, die sich der Rhein eines Tages als Bett suchen könnte. Auf dem Grund des Sees, gehen Gerüchte, horteten die Schweizer tonnenweise Lebensmittel für den Ernstfall: natürliche Kühlung.


Stichworte:
 
 
 

Kommentar abgeben: