Schnitzelbängg

Die Basler Fasnacht, momentan zugange, ist wohl eine der spätesten (als weltspäteste überhaupt gilt die Ermatinger Groppenfasnacht drei Wochen vor Ostern) am Rhein – und zugleich wohl die lyrischste.  Vorgestern wurden die Themen diesjähriger Basler Schnitzelbänke bekannt. Ein Schnitzelbank ist ein gesungener Vers mit starken  Anleihen beim Bänkelsang. Zwei Beispiele:

“Santi Niggi Näggi / hinderem Oofe stäggi / Du und au dr Schmutzli syt so fyys, Dir alte Freaks / Dir wüssed all das Züggs vo mir jo nur dangg Wikileaks”
(Autor: Stächpalme)

“Dr Sarazzin bhauptet kurz und gnabb / wäg de Türke schafft sich Dütschland ab! / Ych find die Uussaag gar nid schlächt / jetz hoff y nur – er haig au rächt!”
(Autor: Hanslimaa)


Stichworte:
 
 
 

Kommentar abgeben: