Vorschau: Das Lachen der Hühner

Mitte März erscheint ein weiteres Rheinsein-Derivat in Buchform – diesmal in der Kölner parasitenpresse:

Das Lachen der Hühner. Liechtenstein-Gedichte und Papierschnitte

Der Band wird elf Sonette über typisch liechtensteinische Konstanten wie Geld, Autos, Gott, Rasenmäher, Überwachungskameras, die Berge und den Rhein aus unserer ausländischen Sicht enthalten, denen jeweils ein Papierschnitt der Schaaner Künstlerin Helena Becker gegenübersteht, in dem sich ihr indigener Blick auf die heimatlichen Gemeinden entfaltet. Auf diese Weise wird das Fürstentum Liechtenstein einem künstlerischen Spannungsfeld ausgesetzt, in dem es, wenn schon nicht in allen, so doch in vielen seiner außerhalb Liechtensteins bisher wenig bekannten Facetten oszillieren mag.

Das Lachen der Hühner kann ab sofort vorbestellt werden. Der Preis beträgt voraussichtlich 9 Euro / 12 Schweizer Franken.

Bestellungen bitte an: parasitenpresse@hotmail.com


Stichworte:
 
 
 

Kommentar abgeben: