Tod des Weihnachtsmanns

tod-des-weihnachtsmanns

Bei Köln am Rhein endet der Weg selbst des Überkreatürlichen. Als geschockter Zeuge zückten wir, unserer Chronistenpflicht bewußt, automatisch die Kamera. Und hielten sogleich inne: was wollte denn der Weihnachtsmann im Rhein? Für ein Jahr drin verschwinden? Wir nahmen den prominenten Leichnam noch aus mehreren Perspektiven auf. Die Fluchtrichtung war eindeutig. Der Rhein und nur der Rhein war sein Ziel. Muß der Mythos des angeblich mit Rentierschlitten aus dem hohen Norden kommenden Wesens neu geschrieben werden?


Stichworte:
 
 
 

Kommentar abgeben: