Loreley (2)

Die Loreley wiegt, ihre unmittelbare Umgebung eingerechnet, rund 1 Kilo. Ihr verführerisches Goldhaar wallt im Winde, sie harft bzw posiert als Harfenistin, in dahingegossener Sitzhaltung, auf der kraut-, totholz- und faullaubbestandenen Kuppe des nach ihr benannten Felsens. Ihr liebreizender Blick ist vage in den Himmel gerichtet, aus dem es Glitter und Flitter regnet – insbesondere, wenn ihre Umgebung erschüttert wird. Die Umgebung wiederum sitzt auf einem porzellanähnlich gestalteten Sockel, der aus einer ums Detail bemühten Karte des Rheinverlaufs unterhalb des Felsens mit den entsprechenden Städten besteht. Der Clou: die Szene beginnt sich innerhalb ihrer Klarsichtverschalung zu drehen, sobald die ihr innewohnende Spieluhr aufgezogen wird. Zum Drehgeschehen erklingt die berühmte Melodie von Friedrich Silcher.

1kg-loreley


Stichworte:
 
 
 

Kommentar abgeben: