Rheinische Tierwelt (9)

fls first raccoon

Der erste Waschbär, der jemals in Liechtenstein gesichtet wurde, überlebte das Betreten des fremden Staatsterritoriums nur um wenige Minuten. Berichtet ein Schild zu einer Schautafel im liechtensteinischen Nationalmuseum zu Vaduz. Wo auch der ausgestopfte Corpus des betreffenden Tiers hinter Vitrinenglas zu besichtigen steht, gleichsam als subtile Warnung an unerwünschte Eindringlinge. Wie der Waschbär über den Rhein gelangte, oder ob er über österreichische Berggrate kam – wir werden es nicht mehr erfahren. Heidi Starck schnitt die letzten Sekunden des Tiers zu Schaan in Pappe: gut erkennbar der Kirchturm von St. Laurentius und die berühmten Schaaner Quitten.


Stichworte:
 
 
 

Kommentar abgeben: