Bachnamen (alpin)

Burvaign, Giuf, Flaex, Guglielm, Gilgia, Rant, Lonz, Surpalix, Darvun, Siara, Maigals, Nalps, Gierm, Crush, Crystalina, Froda, Laus, Ruaus, Schandalz, Caultschas, Rünana, Zavragia, Ulatsch, Glogn, Valata, Mesch, Ilanz, Bergüner, Schnotun, Grauschn, Schrof, Faller, Tgietsch, Bratsch, Foppas, Surrein, Nacla, Nislas, Canadal, Nasharinas, Nandes, Damaun, Persons, Ballandin, Pitsch, Mota, Alva, Gräuls, Albula, Lanquart, Raetsch: alte Zwergen- und Elbennamen möglicherweise, gesichert jedenfalls eine kleine Auswahl jener Bäche und Rinnsale, die brummsend, trübend, läuternd den Rhein aus Alpenfelsen anspringen, hinzukämen der Bach d`Aer, Bach de Purs, der Averser- und der Matoner-Bach.


Stichworte:
 
 
 

Ein Kommentar zu “Bachnamen (alpin)”

  1. Stan Lafleur Bachnamen | Lyrikmail - Blog
    18. Juli 2009 um 12:47

    [...] Lafleur hat in seinem Blog eine kleine Auswahl jener Bäche und Rinnsale zusammengestellt, die “brummsend, trübend, [...]

Kommentar abgeben: