Rheinseitenaufnahme

Umflug. Schubverbände. die hübsche Skaterin mit
ihrem fiesen Dialekt. pappelgetackerter Rhein alias
„Fluchtwege, vom Aussterben bedroht“ alias „zum
fröhlichen Barsch“ alias „unbegrenzte und mixed
media-unterstützte Dekonstruktion mit kritischer
Absicht innerhalb des Projekts des Flußselbst im
postmodernen Sinnzusammenhang des absoluten
Vorhandenseins bei gleichzeitiger Nichtexistenz“
verwischte Flügel, Einstich im Hirn (windgespielte
Hummeln aus wundgespülten Himmeln), eistichig
die Wolken. wie sie wolken. wie sich diese Tiere
aus ihnen herausschälen. an Bungee-Seilen. wuu-
aaaah! mit froschschenkeliger Sprungkraft volle
Kanüle drauf los. durch Kornblumenhimmel. uns
ins Gesicht. im Windkanal der hübschen Skaterin
laufen Schweißtests. positiv auf Feromone (die
Wimpern zu Widerhäkchen gepäppelt, von Wella
das Haar, push up-Methodik, lackiert, Indiestyle)
Visionen voll plattgefahrener Lurche, gesprenkelt
trocknender Häute am Wegrand. durch die Kamera
zu sehen, wie sie meine Masken wechseln. was
in der Natur noch fehlt sind jede Menge Screens


Stichworte:
 
 
 

Kommentar abgeben: