geburtstag am rhein

oh, angeohter rhein, in kies & muscheln
knirsch ich dein linkes ufer lang zu meinen
fueszen ziehst du dich tief zurueck in
deine innerste rinne bewacht von einem
nepomuk
schwappst du was schlapp in farben
die man besser nicht beschreibt ob
ihrer mischgetoenten haeszlichkeit
die bruecke zaubert sound wie steinschlag
& wie autobahn. die frachter kommen
walhaft angeschwommen, brummen
& sind schon vorbeigefahren. ein nasser
tag im februar, moewen machen spoekes
krumme manoever in der regenluft
die schnarrt & ruft mit elstern & mit kraehen
selbstportrait mit flusz & digicam: ich kann mein
haupthaar schraeg im wind rumflattern sehen
& wellen wie fixiert sie mitten in dem stroemen
sich mit ihrem auf & ab von selbst versoehnen
vers oehnen vers oehnen oehnen oehnen


Stichworte:
 
 
 

Kommentar abgeben: